Trommelreparatur

Ich nehme mich gerne der Reparatur verschiedener Trommeln wie bspw. Djembe oder Basstrommel (Kenkeni, Sangban, Dundunba) an. Zur Reparatur der Trommeln verwende ich die gleichen Materialien wie Ziegenhaut, Djembeschnur, spezielles Öl und Wachs wie es auch bei den hier zum Verkauf stehenden Trommeln der Fall ist. So können Sie sicher sein, dass nach der Reparatur die Trommel klingt, sich spielen lässt und aussieht, als ob diese aus dem Djembeshop stammen würde.

Der Preis variiert je nachdem, was Sie im Detail an dem Instrument machen lassen wollen und was nicht. Oft bietet sich jedoch eine Art Generalüberholung der Trommel an, bei der die Schnur und das Fell komplett ersetzt werden und zudem der Holzkorpus zuvor mit Öl und Wachs entsprechend imprägniert wird, da die Imprägnierung oft schon bei der Herstellung der Trommel vernachlässigt wurde. Bei mangelhafter Imprägnierung kann Holz Feuchtigkeit aufnehmen und die Reissbildung und Verformung des Korpus wird unterstützt.

Arbeiten können bspw. im Detail sein:

  • querverspannen (Spannen) der Hauptschnur um die Spannung des Fells zu erhöhen und den Klang der Trommel zu verbessern
  • beseitigen der Querverspannung und Spannen / Nachspannen der vertikalen Schnur
  • aufziehen von Häuten mit Neubespannung
  • ersetzen der alten Hauptschnur
  • ersetzen der Schlaufen an den Ringen
  • anfertigen von passenden Eisenringen für Djembe und Basstrommeln
  • dauerhaftes Schließen von Rissen, Löchern etc.
  • Nivellierung der oberen und unteren Kante von Trommeln wie Djemben
  • abrunden der oberen Schlagkante von Djemben
  • schleifen und polieren von Trommelkörpern
  • Imprägnierung von Trommelkörpern mit speziellen Ölen zum nachhaltigen Schutz des Holzes
  • anbringen eines Gummifußes zum Schutz der Djembe beim Spielen auf hartem Untergrund

 

Beispiele - Reparatur

1. zerbrochener Djembefuß - Mahagoni (Djala - Acajou) / Guinea - ausschließlich Überarbeitung des Djembefuß durch Kunden erwünscht

vorher

nachher


2. gerissenes Fell - traditionelle Duguradjembe aus dem Senegal - kein Schleifen des Djembekorpus durch Kunden erwünscht

vorher

  • gerissenes Fell
  • zu dünne Schnur
  • unregelmäßige Schlaufen an den Eisenringen und zu große Abstände
  • zu große Eisenringe
  • unzählige Risse im Korpus der Djembe

nachher

  • Leimen aller Risse
  • begradigen des Djembefuß für sicheren und aufrechten Stand der Djembe
  • Innenbereich des Korpus mit Karité behandelt
  • Eisenringe verkleinert und mit neuem Stoff ummmantelt
  • neue Schlaufen geknüpft
  • neue Schnur
  • neues Fell, Abschluss eingerollt gegen Rutschen beim starken Spannen des Fells
  • Fell ausreichend stark gespannt und geschliffen

 

3. Überholung Khadidjembe aus Guinea

vorher

  • sich ständig dehnendes Fell
  • schlechte Schnur
  • unregelmäßige Schlaufen an den Eisenringen
  • zu große Eisenringe
  • Risse im Korpus der Djembe
  • lackierter Korpus

nachher

  • Leimen aller Risse
  • Schleifen des Korpus
  • Oberfläche des Kopus eingeölt und poliert
  • Innenbereich des Korpus mit Karité behandelt
  • Eisenringe verkleinert und mit neuem Stoff ummmantelt
  • neue Schlaufen geknüpft
  • neue Schnur
  • neues Fell
  • Fell ausreichend stark gespannt und geschliffen

 

4. gerissenes Fell Djembe aus Mali Balafonholz

vorher

  • gerissenes Fell

nachher

  • neues Fell
  • Fell ausreichend stark gespannt und geschliffen

 

5. gerissenes Fell Lenkedjembe

vorher

  • gerissenes Fell
  • stumpfe Oberfläche

nachher

  • Oberfläche des Kopus nachgeölt und poliert
  • Innenbereich des Korpus mit Karité behandelt
  • neues Fell
  • Fell ausreichend stark gespannt und geschliffen

 

6. schlecht klingende Kambala-Djembe (Irokoholz)

vorher

  • altes Fell
  • zu große Eisenringe
  • minderwertige Schnur

nachher

  • Ringe dem Korpus angepasst
  • neue Schlaufen
  • neues Fell
  • Fell ausreichend stark gespannt und geschliffen

 

7. gerissenes Fell Lenke-Djembe

vorher

  • gerissenes Fell

nachher

  • neues Fell
  • Fell ausreichend stark gespannt

 

8. Djembe aus der Elfenbeinküste (Iroko)

vorher

  • gerissnes Fell
  • schlechte Schnur
  • unregelmäßige Schlaufen an den Eisenringen
  • zu große Eisenringe
  • Risse im Korpus der Djembe

nachher

  • Leimen der Risse
  • Oberkante der Djembe abgerundet
  • Oberfläche des Kopus poliert
  • Innenbereich des Korpus mit Karité behandelt
  • Eisenringe verkleinert
  • neue Schlaufen geknüpft
  • neue Schnur
  • neues Fell
  • Fell ausreichend stark gespannt und geschliffen

 

9. Solodjembe (Gbeng) mit Pferdefell - stammt aus Workshop in Conakry von Famoudou Konaté

vorher

  • aus Ringen gerutschtes Fell
  • schlechte Schnur
  • zu wenig Schlaufen an den Ringen
  • Risse und Löcher im Korpus der Djembe
  • stumpfe Oberfläche

nachher

  • Leimen aller Risse, Verschließen von Löchern
  • Innenbereich des Korpus mit Karité behandelt
  • Djembe poliert
  • neue Schlaufen geknüpft
  • neue Schnur
  • altes Pferdefell "gerettet"
  • Fell ausreichend stark gespannt

 

10. gerissenes Fell Malidjembe (Gele)

vorher

  • gerissenes Ziegenfell

nachher

  • neues Fell
  • Fell ausreichend stark gespannt

 

10. gerissemes Fell - Lenkedjembe Guinea

vorher

  • gerissenes Fell
  • schlechte Schnur
  • schlecht imprägnierter Korpus

nachher

  • Oberfläche des Kopus behandelt und poliert
  • Innenbereich des Korpus mit Karité behandelt
  • neue Hauptschnur
  • neues Fell
  • Fell ausreichend stark gespannt und geschliffen

 

11. Aufbau von drei Djemben Lenke, Acajou und Gbeng aus Guinea auf Kundenwunsch

vorher

  • Djembekörper im Grundzustand aus Guinea

nachher

  • Nivellierung von Ober- und Unterkante der Djemben
  • kleben von Rissen
  • Verfüllung von Unebenheiten / fehlendem Holz in der Oberfläche
  • Modellierung von weggebrochenen Kanten
  • schleifen der Oberfläche in mehreren Stufen
  • abrunden der Schlagkante und des Djembefuß
  • passende Eisenringe anfertigen
  • Djembekörper ölen
  • Djembekörper polieren
  • Ringe mit Stoff umwickeln
  • Schlaufen für oberen und unteren Ring knoten
  • Hauptschnur einziehen und Fell aufziehen
  • Fell spannen und schleifen

 


Trommelreparatur - Trommelbau - Klangbeispiele Djembe aus Lenke, Djalla und Gbeng
bitte anklicken

Zurück

Anmeldung Djembeshop

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Facebook